Our site uses only one cookie - and it doesn’t collect information
fblogoblue

Zaltho Sangha e.V.

Gemeinschaft für Frieden & soziale Aussöhnung

Benedikta AnGyo .jpg

Mein Name ist Benedikta AnGyo Jankovic. Ich wurde 1971 im Ruhrgebiet geboren und lebe in Großen Buseck, bei Gießen. Hier arbeite ich als Massagepraktikerin und Yogalehrerin.

Im Alter von 14 Jahren stieß ich zum ersten Mal auf der Suche nach Orientierung und einem Umgang mit dem Leiden, dass ich in meiner eigenen Familie erlebte, auf buddhistische Literatur. Mit 20 Jahren trat ich dann mit einer Gemeinschaft in Kontakt und machte meine ersten Erfahrungen mit Meditation und dem Versuch, mein Leben nach ethischen Richtlinien auszurichten. 

Claude AnShin Thomas lernte ich im September 2014 bei einem Vortrag und City-Retreat in Frankfurt kennen und war von dem tiefen Effekt, den diese Begegnung auf mich hatte ehrlich überrascht: die Klarheit, Direktheit und Einfachheit seiner Unterweisungen begleiten mich seither in meinem Bemühen, täglich meinen Alltag als Praxis zu begreifen und zu erleben, und aus meiner Isolation herauszutreten.

Im Januar 2017 wurde ich zur 2. Vorsitzenden des Vereins gewählt. Ich bin froh und dankbar um die Gelegenheit, mit und an meinen Aufgaben und Kontakten im Zaltho Sangha zu wachsen.